hochlandhuettenpanorama
 

Die Hochlandhütte


avhuettenlogo.jpg hochlandhuette1.jpg

Die Hochlandhütte wurde im Jahr 1909 von der Alpenvereinssektion Hochland errichtet.

Sie liegt auf 1630 m ü. NN westlich unterhalb des Wörners auf einer kleinen Bergwiese. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf das Wettersteingebirge mit Zugspitze und Alpspitze, sowie auf das Estergebirge.

Die Hochlandhütte ist ein Stützpunkt für Mehrtages-Bergtouren in das nördliche Karwendel, sowie in die Soierngruppe. Sie ist aber auch ein wunderschönes Tagesziel für Gäste aus dem oberen Isartal, die von Mittenwald aus heraufwandern und problemlos am selben Tag wieder absteigen möchten.

Die Hütte ist von Pfingsten bis Kirchweih (3. Sonntag im Oktober) geöffnet. Sie verfügt über 41 Schlafplätze (Lager) und hat sich ihre Ursprünglichkeit bis in die heutige Zeit erhalten.

hochlandhuette2.jpg